International
28

2018-12

第一届PASCH-足球比赛 1. PASCH-Fußballturnier in Guangzhou
Shared :

第一届PASCH-足球比赛 1. PASCH-Fußballturnier in Guangzhou

ZfA  德国驻广州总领事馆  

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Sponsoren für die erfolgreiche gemeinsame Organisation des 1. PASCH-Fußballturniers in Guangzhou!

第一届PASCH-足球比赛日前在广州成功举行!非常感谢所有的参加者和

赞助商。

Dieser Dank gilt insbesondere Herrn Claus Huxdorff (ZfA), dessen spannenden Artikel zum Turnierverlauf wir heute mit euch teilen möchten.

也特别鸣谢ZfA德语教学顾问Claus Huxdorff先生,撰写了一篇记述本次足球比赛的精彩文章,德语全文及中文概述见下。

Dass das Runde ins Eckige muss und jedes Spiel 90 Minuten dauert, dürfte weltweit zum Allgemeinwissen zählen und trotzdem haftet dem Volkssport der Deutschen eine mysteriöse Aura an, denn Fußball verbindet mehr als es jede Schwarzwälder Kirschtorte je könnte.

Die PASCH-Initiative lud zusammen mit dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Kanton am 1. Dezember auf den Sportplatz der ´Guangzhou Traffic and Transport Vocational School´, um den chinesischen Deutschlernern der Region die Möglichkeit zu geben, durch Sport und Sprache ihrer Liebe für Deutschland Ausdruck zu verleihen. Monate im Voraus wurden Spielzüge einstudiert und Sprichwörter jongliert, sodass an diesem Samstag für über 10 Stunden nicht die Schule, sondern einzig der Spaß im Vordergrund stand.

In zwei Staffeln lieferten sich Schulmannschaften der Klassenstufen 7 bis 9 und 10 bis 12 insgesamt 30 Duelle. Und die Zuschauer staunten nicht schlecht, als zu atemberaubenden Dribblings angesetzt wurde, katzenartige Reflexe auf der Linie 100-prozentige Chancen vereitelten, fulminante Schüsse vom Anstoßpunkt im Winkel einschlugen oder sich die Jungs die Zähne an dem reinen Mädchen-Abwehr-Riegel der Guangzhou Foreign Language School ausbissen.

Danny Maresch-Wunderwald vom Berliner Fußball-Verband zeigte sich beeindruckt vom spielerischen Potenzial, welches in China schlummert. Sein anspruchsvoller Fußballparcours zog die jungen Talente während der Spielpausen magisch an. Hanying (Mia) und Xuijing (Jojo) unterstützten ihn tatkräftig, denn es ging äußerst eng zu – lediglich ein Punkt trennte am Ende den Erstplatzierten (222) vom Zweitplatzierten (221).

Obgleich die ´Utahloy International School´ sowie die ´Guangzhou Middle School´ ihre Ansprüche auf den Turniersieg in ihrer jeweiligen Altersklasse letztendlich geltend machten, war der Kampf um die weiteren Platzierungen ein äußerst heißer. Kein Zentimeter des grünen Teppichs wurde dem Gegner überlassen. Trainer, Eltern und Mitspieler feuerten ohne Unterlass an; sie verbogen, verdrehten und verknoteten ihre Körper, um den Ball in der erfolgsversprechenden Flugbahn zu halten. Es war ein Hochgenuss, den Zuschauern zuzuschauen.

Während der spielfreien Zeit durften sich die Muskeln regenerieren, wohingegen die grauen Zellen nunmehr zeigen mussten, zu welchen Höchstformen sie auflaufen konnten. An vier Stationen vom DAAD, vom Goethe-Institut, vom Goethe-Sprachlernzentrum und von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen galt es zu beweisen, welches landeskundliche Fachwissen die Schülerinnen und Schüler bereits mitbrachten, denn neben dem fußballerischen Vermögen sollte das sprachliche Können gleichfalls eine Bühne geboten bekommen. Zwar wusste nicht jeder chinesische Deutschlerner, in welchem Bundesland sich der Schwarzwald befindet, jedoch kannten die meisten Einstein, Bach und Goethe. Das Fußball-ABC von Abseits bis Videobeweis sitzt sattelfest und jeder weiß jetzt, was ein „Gurkenpass“, ein „Monsterkopfball“, ein „Elfmeterkiller“ und ein „Fußballgott“ sind. Um die Stereotypen Lügen zu strafen, heimste Xi (Claudia) den ersten Platz in der Kategorie Fußballwissen ein.

Am Ende des langen Tages waren alle sichtlich erschöpft, aber mindestens genauso glücklich. Kristallene Pokale wurden in die Höhe gereckt, Medaillen dem Bisstest unterzogen, Urkunden den stolzen Eltern präsentiert und Mannschaftsfotos geknipst.

Xiaoling (Steffi) von der ´Guangzhou Traffic and Transport Vocational School´ hat durch unermüdlichen Einsatz die Durchführung des Turniers überhaupt erst ermöglicht. Ebenfalls lieferten die Schülerschiedsrichter eine souveräne Leistung ab. Chapeau!

Zum Abschluss ein ganz großer Dank den vielen Sponsoren, die Bälle, Trikots, Jerseys, Fan-Schals, Taschen, Bücher und Spiele beisteuerten.

In diesem Sinne: Nach dem Turnier ist vor dem Turnier!

 

PASCH学校:塑造未来的伙伴项目的缩写。它把全球超过2000所将德语放在突出位置的学校连成网络。中国是世界范围内拥有最多PASCH学校的国家。

PASCH项目与德国驻广州总领事馆共同邀请本地区年轻的德语学习者于121日相聚在广州市交通运输职业学校的运动场上,通过足球运动表达对德国和德语的热爱。参与本次足球赛的有来自广州华美英语实验学校、深圳蛇口国际学校、广州誉德莱国际学校、广州外国语学校、广州中大附中、广州中学、广州市旅游商务学校和广州市交通运输职业学校共8所学校的12支球队。

学生球队分79年级和1012年级两个级别共进行了30场比赛。
中国学生的潜力给柏林足球协会的Danny Maresch-Wunderwald留下了深刻的印象。他极具挑战性的足球课程也在比赛间隙吸引了众多年轻的足球人才。
广州誉德莱国际学校和广州中学分别在各自的年龄组中赢得了比赛胜利。争夺其他名次的比赛也极为激烈。学生球员在绿茵场上奋力争抢,教练、父母和队友为他们呐喊助威,观众们看得兴高采烈。

除了足球比赛和足球实练,活动当天也给学生们提供了一个展示足球知识和德国知识的舞台。虽然不是每个德语学习者都知道黑森林位于德国的哪个州,但大多数学生都知道爱因斯坦、巴赫和歌德。学生们还学到了很多足球专业名词的德语表达方式。特别有意思的是:夺得足球知识类别竞赛第一名的是一位女同学,打破了女生不懂足球的偏见。

整整一天的比赛结束后,每个人都是疲惫而幸福着。在颁奖仪式上学生们骄傲地举起奖杯、激动地轻咬奖牌、欣喜地将获奖证书展示给父母,并且拍摄了团队照片。

最后,非常感谢本次比赛的赞助商。他们提供了足球、球衣、球迷围巾、球包、书籍、游戏等等。

第一届PASCH-足球比赛圆满结束,我们热切期待着下一届比赛的举行!














Home |  About |  Admission |  Our Community |  Curriculum |  International |  Join The Team |  Contact us
Add : Guangzhou Huamei International School,No. 23, Huamei Road,  Tianhe District, Guangzhou, China 510520
Tel : 0086-20-87210178/87210585
Website : Http://www.hm163.com

Mobile

WeChat